Meret, 49, Fulda: Reife Lady mag das unverbindliche Liebesabenteuer

Reife Brünette mit Minibrüsten

Ich bin eine reife Lady die bald 50 Jahre alt wird und da mir allmählich die Zeit davonläuft erhöhe ich mein Datingtempo, denn ich möchte noch so einiges an versauten Erfahrungen machen, bevor mein Körper schlappmacht und ich nur noch den halben Spaß haben kann.
Derzeit würde ich mich selbst als scharfe Schnalle bezeichnen, die keine richtige Partnerschaft möchte, sondern eher für rasches Bumsen zu haben ist. Ja auch wir Girls dürfen so sein. Warum auch nicht?
Liegt vielleicht auch daran, dass ich emotional schon zu oft enttäuscht wurde und jetzt einfach nur noch meinen Trieben nachgebe ohne mir zu viele Gedanken zu machen.
Habe meine Bumslust einige Jahre lang unfreiwillig unterdrücken müssen. Das mache ich jetzt nie mehr!

Ich bin immer noch schön schlank und habe meinen Körper mit Tätowierungen im Brust- und Intimbereich verschönert. Außerdem habe ich meine rechte Brustwarze piercen lassen und trage auch ein Vaginalpiercing. Ich empfinde das als schön und auch lustfördernd. Und den meisten Lovern haben sie auch gut gefallen.
Und ein Bauchnabelpiercing habe ich auch. Das hätte ich jetzt beinahe vergessen.

Gerade für jüngere Typen bin ich gerne auch mal spontan fickbereit, die gerne die abgefahrene Erfahrung mit einer triebhaften MILFlady zu bumsen machen wollen. Bin mit meinem kleinen Sportwagen auch sehr mobil und je nachdem auch bereit ein paar Kilometer zurückzulegen und dabei vielleicht sogar neue Orte zu entdecken. Also dein Wohnort ist gar nicht so ausschlaggebend um sich zu sehen.
Aber auch wenn es mal schnell gehen sollte, lege ich doch Wert auf eine gepflegte Erscheinung. Mit Typen, die vermacht und assig aussehen werde ich bestimmt nicht intim werden. Ich habe auch meinen Stolz und achte ja auch darauf immer schön eingecremt, geduscht und intimrasiert aufzutreten.
Ansonsten bin ich ein recht netter, warmherziger und doch auch recht frivoler Mensch. Also bist du bereit für ein kleines Abenteuer mit einer wilden Lady, dass du bestimmt nicht gleich vergessen wirst?

Joeline, 30, Solingen: Tätowiertes Girl will ein erotisches Verhältnis beginnen

tätowiertes Girl

Ich musste mich echt entscheiden, ob ich mich oben ohne mit blanken Brüsten auf meinem Profilfoto zeige, damit meine Tätowierung zwischen den Brüsten sieht, oder ob ich mich brav und verhüllt zeige.
Eigentlich wollte ich ja nicht gleich zu viel nackte Haut zeigen um nicht die falschen User anzuziehen. Aber ich habe mich dann doch entschieden mehr zu zeigen, weil ich ja auch die richtigen Typen ansprechen möchte, die genauso auf Tattoos stehen wie ich.
Aber denkt bitte nicht, nur weil ich mich sich freizügig präsentiere, dass ich leicht ins Bett zu kriegen bin. Ich überlege mir gut mit wem ich schlafen und werde mir auch gegebenenfalls genug Zeit lassen um etwas mehr über dich herauszufinden
Übrigens habe ich auch ein Zungenpiercing und denke darüber nach mir Nippelpiercings stechen zu lassen. Würde meine Brüste wohl noch mehr schmücken. Was meinst du dazu? Bin immer neugierig was andere über Körperschmuck und Körpermodifizierungen denken.

Ja, ich gebe es ja zu. Ich bin auch etwas eingefahren mit meinem Beuteschema und habe Scheuklappen auf. Typen mit Tattoos haben es mir natürlich besonders angetan, aber ich bin auch bereit mal über den Zaun zu schauen und auch mal etwas mit einem nicht tätowierten Typen anzufangen – wenn er denn interessant, cool und witzig ist.
Das soll es ja auch bei untätowierten Menschen geben, habe ich mal gelesen.

Aber es soll keine ernsthafte Liebelei entstehen, ich bin ganz gerne solo und schätze es mit einem netten Typen auch einfach mal spontan zwischendurch poppen zu können. Dabei mag ich es in allen möglichen und unmöglichen Stellungen treiben. Ich bin sehr sportlich und gelenkig. Du solltest auch fit und aktiv sein, denn mit unsportlichen Langweilern kann ich im Bett nicht sehr viel anfangen.

Siri, 30, Trier: Ich mag Bondagespiele

Schwarzhaarige Frau in Fesseln

Diese Fesselaufnahme stammt noch aus einer früheren Zeit in der ich noch einen festen Fesselkumpel hatte. Das war echt cool. Anfangs war auch nicht so erfahren, aber zusammen haben wir nach und nach einiges ausprobiert und uns immer mehr gesteigert. Beziehungsweise wurde ich immer fester und komplizierter verschnürt und in Ketten gelegt, was mir gut gefallen hat.
Geschlechtsverkehr hatten wir dabei aber nie. Er hat mich manchmal mit der Hand stimuliert oder mir einen Vibrator an die Fotze gebunden. Aber er hat sich oft dabei einen runtergeholt. Ich hätte ja sowieso nichts dagegen unternehmen können. Einmal hat er mich sogar angewichst, dass fand ich aber gar nicht so witzig. Als ich wieder befreit war, habe ich ihm das auch gesagt und dann kam das nicht mehr vor.

Ich würde gerne wieder einen zuverlässigen Fesselpartner finden mit dem es ähnlich zugeht wie damals mit meinem früheren Kumpel. Natürlich muss nicht gleich alles perfekt sein. Die ganze Sache darf wachsen. Also es sich nicht bei einem Treffen bleiben. Für so etwas muss sich schon etwas besser kennen, damit es richtig gut wird.

Jenny, 27, Bocholt: Ein lockerer Sexkumpel wäre das Richtige für mich

Bis auf meine prallen Titten wirke ich ja eher burschikos und bin auch eher der Typ Kumpelfrau. Was mich auch gar nicht stört. Ganz im Gegenteil.
Ich mag es wenn die Burschen mit mir umgehen wie mit ihren Freunden. Also mir gegenüber genauso versaute Sprüche machen oder mit mir zusammen Pornos anglotzen wollen. Ich nehme es auch nicht krumm, wenn man mir mal scherzhaft an die Titten fasst. Ich bin eben herrlich unkompliziert.
Aber ich finde schon, dass ich besser aussehe wie die meisten männlichen Kumpels.
Momentan gibt es auch niemanden an dem ich jetzt intimes Interesse hätte. Deswegen habe ich mich ja hier registriert.

Vielleicht habe ich ja bereits Glück und du bist schon ein grandioser Kerl mit dem zwanglos rumvögeln kann und danach noch eine Runde Computerzocken oder einen Film ansehen kann. Dann gehe ich wieder schön durchgenudelt und keiner vergießt eine Träne. Ohne romantische Emotionen eben. Einfach nur eine coole Sache.
Es kann dann auch sein, dass ich einfach sage: „Los ziehe dich aus, ich will dich jetzt reiten!“. Wie gesagt, ich kann da auch sehr direkt sein.

Also du bist cool, keine Klette und magst es auch total zwanglos, aber nett, dann kommst du schon mal in engere Auswahl. Du solltest natürlich auch richtig Bock darauf haben mit mir zu schlafen und mich schon auch als begehrenswertes weibliches Wesen ansehen.
Da ich kein Sugargirl bin möchte ich keine Anfragen von alten Herren. Wir sollten uns im selben Altersbereich bewegen. Das passt auch besser von den Interessen. Ich stehe nicht so auf Theater und Golfen oder so.
Auch solltest du gepflegt sein und auch mal erotische Spielchen wagen. Eben offen für Experimente im Bett, dass ist doch das Salz in der Suppe!

Amrei, 30, Görlitz: Blondine ist offen für neue Liebschaften

nackter Frauenarsch

Mehr aus einem Impuls heraus habe ich mich kostenlos registriert und gleich mal ein anregendes Foto von mir hochgeladen. Schließlich möchte ich ja auch etwas positive Resonanz erhalten.
Ich bin schon länger solo und hatte viel um die Ohren, so dass meine Libido in letzter Zeit doch deutlich zu kurz kam.
Aber es geht mir jetzt nicht nur darum mal wieder ordentlich durchgebügelt zu werden. Also das wäre schon mal wieder schön, aber ich bin nicht nur darauf festgelegt.

Allgemein freue ich mich über nette Bekanntschaften jeder Art, wenn es dann wieder Erwarten doch etwas sinnlicher werden sollte, dann freue ich mich. Und falls eine richtig prickelnde Liebschaft entsteht, was auch immer das eigentlich sein mag, dann bin noch zufriedener.
Mit dem Richtigen wäre ich auch bereit nicht nur die sexuelle Schiene zu fahren, sondern auch vorsichtig mein Herz zu öffnen. Ach, ich weiß einfach nicht genau was ich will. Also bevor ich jetzt große Pläne schmiede, lasse ich es einfach auf mich zukommen. Wer mich eine lesbare Nachricht sendet wird normalerweise auch eine Antwort von mir erhalten.

Amrei, 28, Bad Kreuznach: Ich mag zärtlichen Schmusesex

Wenn ich mich hier durch die vielen Annoncen durchscrolle, dann beschleicht mich das Gefühl, dass die meisten die abartigsten Sexerlebnisse wünschen oder voll pornomäßig drauf sind.
Da laufe ich wohl Gefahr, dass ich den meisten Usern zu langweilig bin. Aber deswegen verbiege ich mich doch nicht.
Es wird ja hoffentlich noch ganz normale User geben, die an normal miteinander schlafen nichts verwerfliches finden.
Ich bin bekennende Schmusex-Liebhaberin und werde es auch bleiben.

Ich plane auch nicht genau was aus uns werden wird, falls man wirklich mal das Vergnügen miteinander hat. Bin da prinzipiell für alles offen, werde aber nichts überstürzen.
Man kommt sich auf dieser Seite etwas näher und dann kann man sich mal besuchen. Auch dann mag ich es langsam angehen und beginnt vielleicht mit einer sanften Massage um langsam intimer miteinander zu werden.
Das genieße ich total und es bringt auch mein Blut in Wallung.
Dann ziehst du mir meinen Slip aus und wir küssen uns innig. Dann geht es weiter und wir fassen uns über all an und streicheln uns bis wir miteinander im Bett verschmelzen. Dann schmusen wir noch etwas nackt und reden miteinander über Gott und die Welt oder genießen einfach nur die wohlige Entspannung, die uns unser Orgasmus beschert hat.
Das hört sich doch gut an? Oder ist dir das unspektakulär?
Wer in dieser Hinsicht auf meiner Wellenlänge ist kann ja mal eine Mail rüberwachsen lassen.

Annalena, 25, Königswinter: Junge Mutter sucht Sexabenteuer

Blondine auf Gartenstuhl

Ich musste schon einiges durchmachen. Erst habe ich mich viel zu früh in eine Partnerschaft gestürzt in der Leidenschaft schnell ein Fremdwort wurde. Dann kam es noch zu einer ungewollten Schwangerschaft an der diese unglückliche Partnerschaft letztendlich auch zerbrach.
Danach musste ich mich mit der neuen Lebenssituation abfinden, mich um mein Neugeborenes alleine kümmern und versuchen meine Seele und meinen Körper wieder auf Vordermann zu bringen.
Soviel zu meiner Vorgeschichte.

Jetzt fühle ich mich wieder ganz gut und möchte wieder anfangen etwas zu leben, denn auch als Mutter sollte dies doch irgend möglich sein. Verständlicherweise möchte ich jetzt auf emotionale Romantik gerne verzichten und mich auf das Wesentliche konzentrieren: Die schönste Nebensache der Welt!

Wer ist nicht so alt und möchte sich mit mir in ein aufregendes Sexabenteuer stürzen und sich mit mir voll auf unsere körperliche Begierde konzentrieren. Gegenseitige Lusterfüllung, die gerne in ekstatische Momente führen kann, sollte unser Begehr sein.
Selbstverständlich sollte man sich menschlich und körperlich ansprechend finden. Das können wir ja jetzt klären und ein paar nette Zeilen Text austauschen. Wobei ich gerne alsbald zu einer anderen Kommunikationsform wie das Telefon oder den Videochat übergehe. Das macht vieles einfacher und schneller.

Da ich zeitlich nicht ganz so flexibel bin, wäre es auch nicht verkehrt, wenn du dich etwas auf mich einstellen könntest. So und nun mal sehen, ob wir uns schon in naher Zukunft besuchen werden. Was dann wohl passieren mag? Hoffentlich einiges, denn einfach nur geredet habe ich jahrelang genug.

Erotikpaar, 28+31, Schönebeck: Paar will nette Freundin für Dreier finden

Mann leckt Vagina seiner Freundin

So nun ist der Entschluss bei uns gefallen und wir haben uns registriert um diese Onlineannonce zu schalten um unseren aktuellen Sexwunsch zu realisieren. Denn wir versuchen immer unsere Ideen auch in die Tat umzusetzen und nicht nur davon zu träumen. Das zeichnet uns aus und hat unsere Liebe auch bis jetzt körperlich aktiv gehalten.

Unsere Sie (Bianka) hat auch leichte bisexuelle Neigungen und wir beiden finden die Vorstellung es mal zu dritt in einer FFM-Konstellation zu treiben sehr prickelnd. Da bieten sich ja nahezu unendlich viele Möglichkeiten und Kombinationen.
Es soll aber nicht so sein, dass sich nur die beiden Mädels miteinander vergnügen und sich gegenseitig die Muschis ausschlecken und Brüste lecken. Unser Er (Armin) ist aktiv dabei und wird versuchen beide gleichermaßen und abwechselnd mit Mund und Schwanz zu befriedigen.
Und zwischendurch zusehen tut er auch gerne.

Mal treiben reitet eine auf seinem Schwanz, während die andere auf seinem Gesicht sitzt und von ihm geleckt wird. Dann sieht er zu wie sich die Ladys miteinander vergnügen. Dann wird wieder wild durchgemischt.
Küsse und Streicheleinheiten sollten zu unseren gemeinsamen Intimitäten dazugehören.

Möchtest du unsere Dreierfreundin für diese erstmal einmalige Orgie sein? Bei Gefallen besteht sicherlich bei uns allen Wiederholungsgefahr und dann kann man das ja auch gerne wiederholen.

Wir beide sind schlank und eher sportlich angehaucht. Es würde gut zu uns passen, wenn deine körperliche Erscheinung auch in diese Richtung tendiert.

Freuen uns über ernsthafte Zuschriften.

Sigrid, 46, Friedrichshafen: Devoter Liebessklave gesucht

Ich habe extra dieses Bild gewählt, weil es auf lustige Weise zeigt, wie ich manchmal vor meinem Computer sitze wenn ich wieder mal meine Mailbox durchgehe und die ganzen skurrilen Nachrichten durchlese.

Deswegen schreibe ich jetzt noch einmal zum mitschreiben:
Ich bin nicht eure Privatdomina, die eure Wünsche erfüllt!
Ich bin schon privat, das ist es ja. Ich will kein Geld, sondern bin lediglich eine halbwegs normale Frau mit einem Faible für Latexklamotten und einer leicht dominanten Neigung in Sachen Liebesspiele.

Leicht ist vielleicht etwas untertrieben. Ich stehe schon ziemlich drauf, dass ich das sagen habe und einen Mann an die Leine oder in Ketten zu legen.
Auch seinen Penis fessele ich gerne so stramm wie es mir beliebt. Sieht dann auch gleicht viel schöner aus und steht schön lange, egal was man für böse Sachen damit anstellt.

Aber für mich bleibt es immer noch ein spezielles, bizarres Spiel, dass ich mit einem devoten Spielgefährten gelegentlich spielen mag. Ganz im privaten Rahmen, vorzugsweise bei mir zu Hause.
Und Lachen ist auch erlaubt, solange es möglich ist.

Es besteht keinerlei Interesse an Leuten, die ihr Leben nicht auf die Reihe bringen und sich total in eine imaginäre Fetischwelt aufgehängt haben.
Ich spiele nur mit Typen, die ansonsten gestandene Männer sind und ein erfolgreiches Leben führen. Wer psychische Probleme hat sollte sich Beratung und Hilfe suchen, aber sich nicht mit mir verabreden.
Dafür bin ich mir echt zu schade.
Ich denke jetzt habe ich mich deutlich ausgedrückt und freue mich auf nette Menschen mit einem bizarren Touch und der Lust sich beim Sex devot mir hinzugeben.

Sindy, 26, Neuwied: Dünne Sie wünscht sich respektvolle Sexverabredungen

Schwarzhaarige im transparenten Oberteil

Meistens gehe ich direkt auf das andere Geschlecht zu und bin nicht zu schüchtern um selbst was ins Laufen zu bringen. Jetzt gerade bin ich aber stark beruflich gefordert und habe keine Zeit mehr zum Ausgehen und auch sonst kaum freie Zeit zur Verfügung, so dass ich mich jetzt auf das Näherkommen im Internet beschränken muss.
Allerding sehe ich mich mit teils hanebüchener Respektlosigkeit konfrontiert.

Teilweise werde ich, wohl weil ich dünn und leicht bin, als „geiles Püppchen“ welches man im Bett herumwirbeln kann bezeichnet oder auch als „Geiles Stück“.
Ich zeige mich gerne sexy und möchte meine Reize nicht verstecken, dennoch kann man sich aber auf einem normalen Niveau miteinander unterhalten.

Möchtest du mit mir eine intime Verbindung eingehen, dann sollte man sich gegenseitig Respekt zollen und höflich miteinander umgehen.
Dirty Talk im Bett ist natürlich eine andere Sache. Wenn es heiß zur Sache geht, dann ist das natürlich vollkommen in Ordnung und in Maßen auch stimmungsförderlich. Denn ich bestimmt nicht bieder, wie man auch an meinem sexy Körperschmuck erahnen kann.
Da es mir auch lieb wäre wenn das keine kurze Nummer wird, sondern wir wir uns immer öfter zum Sex verabreden macht es Sinn darauf zu achten, dass man sich richtig gut miteinander versteht und nett miteinander umgeht.

Eigentlich sind das ja auch alles nur ganz normale Dinge, die ich fordere und nicht unerfüllbar. So jetzt bin ich mal gespannt, ob mein kleiner Appell gefruchtet hat und ich nun höflichere Datinganfragen erhalte.

„Sindy, 26, Neuwied: Dünne Sie wünscht sich respektvolle Sexverabredungen“ weiterlesen